Die Gruppensuche wurde auf alle Server der Region ausgeweitet

In den letzten 3 Wochen wurde keine Serververknüpfung mehr von Blizzard auf den europäischen Realms vorgenommen. Dies hat den Grund, dass das technische Team an einer ganz anderen Lösung für kürzere Wartezeiten bei der Gruppensuche getüftelt hat. Die Gruppensuche wurde in der letzten Nacht während der 11 Stunden lange Wartungsarbeit auf alle Server der Region ausgeweitet.

Rynundu:
Wir haben die Verknüpfungen weiterer Realms nicht grundlos ausgesetzt, sondern uns in den letzten Wochen darauf konzentriert, eine langfristige Lösung für alle Realms zu schaffen, die unter ähnlichen Problemen leiden wie Mal’Ganis. Da wir uns nach wie vor sehr hohen technischen Herausforderungen gegenübersehen, hat es leider ein paar Wochen gedauert. Danke, dass ihr euch so lange geduldet habt.

Ich freue mich, euch nun endlich mehr sagen zu können, möchte aber auch hier betonen, dass ich euch keine Garantie darauf geben kann, das alles nach Plan verläuft. Die folgenden Änderungen sind Neuland für uns. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr. Bitte beachtet das.

Es wird nach den in der kommenden Nacht folgenden Wartungsarbeiten bei der Gruppensuche voraussichtlich keine Rolle mehr spielen, in welchem Realmpool ihr euch befindet. Wir glauben einen Weg gefunden zu haben, der es ermöglicht, alle Realms insofern miteinander zu verbinden, dass ihr bei der Mitspielersuche auf die Spieler von allen anderen deutschen Realms zugleich zugreifen könnt!

Es ist wichtig zu verstehen, dass es sich hierbei nicht um „klassiche Realmverknüpfungen“ handelt, wie wir sie im oben verlinkten Sticky ankündigen. Die Anpassungen sollten sich jedoch positiv auf die Wartezeiten in allen Bereichen auswirken. Wenn alles funktioniert, behalten wir das neue System vermutlich bei. Wir müssen jedoch nach den Anpassungen beobachten, wie sich diese auf die Performance unserer Server auswirken, da durch die neuen Verbindungen mehr Traffic bzw. Last erzeugt wird. Ihr müsst auch damit rechnen, dass es in den nächsten Tagen zu Fehlermeldungen im Spiel kommen kann, z. B. beim Betreten von Instanzen und Schlachtfeldern („Instanz nicht gefunden/verfügbar“ usw.).

Wir haben vor, die oben genannten Pläne in der kommenden Nacht für alle EU-Realms umzusetzen, d. h. alle englischen Spieler werden fortan voraussichtlich auf alle anderen englischen Spieler zurückgreifen können, alle französischen auf alle französischen usw. Auch an die sehr kleinen „Sprachpools“ haben wir gedacht. So werden etwa die italienischen und portugiesischen Realms, die man an einer Hand abzählen kann, auch weiterhin mit den englischen Realms verbunden bleiben.

Wenn es in den folgenden Tagen technische Probleme geben wird, dann werden wir uns dieser annehmen. Wenn sie sich beseitigen lassen, so bleibt der oben angesprochene Plan voraussichtlich bestehen. Die reguläre Realmverknüpfungen werden natürlich zu Ende geführt und wie üblich im Sticky angekündigt. – Quelle

Das könnte dich auch Interessieren

Meinungen

Deine Meinung

Mit deiner E-Mailadresse kannst du dein Gravatar einblenden. Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

*
*

Nach Oben